Winter

Lagalb

«Der weisse See»

Natürlich, Prachtvoll, Abenteuerlich
Als Skigebiet ist die Lagalb mit ihrer einmaligen Aussicht auf den Lago Bianco, ins Puschlav und weiter südlich ins Veltlin Kult. Die Lagalb-Bahn ist ein bisschen wie eine Zeitmaschine: Wer auf 2893 Metern über dem Meer aussteigt, fühlt sich um Jahre zurückversetzt. Der Reiz der Lagalb liegt in ihrer Abgeschiedenheit. Das Pistenangebot sorgt für Abwechslung – und das von Dezember bis Anfang April. Fürs leibliche Wohl sorgen in der Saison (die Bahn fährt nur im Winter) zwei Restaurants mit urchigem Charme.

Piste

Steile Pisten und coupierte Hänge sind ein Paradies für Freerider: Die Lagalb auf dem Berninapass ist der Engadiner Berg für Kenner. Die schwarze Piste ist genau das, was Abenteurer suchen. Direkt unterhalb der Bergstation beginnt der steilste Hang der Alpen mit der steilsten, präparierten Piste Graubündens ist. Hier verschlägt dir nicht nur der prachtvolle Ausblick in die fabelhafte Bergwelt den Atem.

La Rösa

Die Firnabfahrt von der Bergstation Lagalb hinunter ins Puschlav nach La Motta ist ein Geheimtipp, der unter Einheimischen hoch im Kurs ist. Und am Ende der Abfahrt wartet ein Bus auf dich, der dich wieder zurück zur Talstation Lagalb bringt.

 

Lagalb Trophy

Das Skirennen für alle Lagalb-Fans

Die Lagalb ist der Berg der Einheimischen! Und deshalb nimmt die Diavolezza Lagalb AG gemeinsam mit dem Verein Nachtslalom Pontresina mit dem Volksskirennen eine alte Tradition wieder auf. Das Volksskirennen ist für Einheimische und jedermann und -frau gedacht; für Gross und Klein (ab 15 Jahren), Alt und Jung.

Die Lagalb Trophy wird als Kombination aus den alpinen Disziplinen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom und Slalom in Verbindung mit einzelnen off-piste- und Skicross-Elementen auf den Pisten Giandas (21) und Minor (22) ausgetragen.

Als Mitglied des Club 8848 erhältst du eine Vergünstigung auf das Startgeld. Ebenfalls wird es eine separate Wertung für Clubmitglieder geben und der Clubmeister 2020 wird gekürt. Nicht der Schnellste gewinnt, sondern derjenige, der am nächsten an die Zeit der Clubpräsidentin heranfährt.

Informationen:

Diavolezza Lagalb AG 7504  Pontresina
+41 81 838 73 73

Skitouren

Diavolezza ist das Skitouren-Mekka der Alpen, denn es ist der ideale Ausgangspunkt für Touren im Herzen des weltbekannten Berninamassivs.

Vom Frühwinter bis hinein ins späte Frühjahr stehen Tourengehern eine grosse Auswahl an abwechslungsreichen Touren offen. Ob passionierter Skitourengeher oder Einsteiger, auf Diavolezza und Lagalb gibt es geeignete Routen für alle Könnerstufen. Für erfahrene Skitourengeher bietet sich die Skitour auf den Gipfel des Piz Palü an. Wer es lieber gemächlicher mag, ist mit der Tour zur Gemsfreiheit oder ins Val Arlas gut bedient. Für ambitionierte bietet sich die ständige Skitouren-Route mit Zeitmessung von der Tal- bis zur Bergstation Diavolezza als ideales Trainingsgelände an.

Freeride

Powder-Rausch vor grandioser Kulisse: In der Region Diavolezza-Lagalb werden Freeride-Träume wahr.
100 Prozent unverspurter Pulver: Welcher Freerider träumt nicht von solchen Bedingungen? Die Chancen, den totalen Powder-Rausch abseits von Pistenmarkierungen und Fangnetzen zu erleben, stehen in den Freeride-Paradiesen Diavolezza und Lagalb besonders gut. Vor allem dann, wenn man mit einem der erfahrenen Bergführer von Go Vertical unterwegs ist. Wer die schönsten Couloirs und Tiefschneeabfahrten auf die sichere Tour erleben will, ist hier bestens aufgehoben - und kann auch gleich das nötige Material mieten.

Info-Point der Privatskilehrer St. Moritz

Endless Winter

Wolltest du auch schon mal Freeriden, kennst dich aber weder im Gelände noch mit der Ausrüstung aus oder möchtest du die La Rösa-Abfahrt machen, weisst aber nicht wo durch? Dann kannst du dich beim Info-Point an der Talstation Lagalb melden. Vom 1. März bis Ende Saison bietet der Privatskilehrer-Verein von St. Moritz neu diverse Touren für Einsteiger und Fortgeschrittene an. 

Information und Kontakt

Info-Point Privatskilehrer St. Moritz Talstation Lagalb 7504  Pontresina

Lago Bianco

In der warmen Jahreszeit glitzert der See dank des Gletscherwassers weisslich. In den kalten Jahreszeiten, wenn er gefroren ist, schimmert er schwarz. Schlittschuhlaufen auf dem berühmten Schwarzeis ist auf dem Lago Bianco ein einmaliges Naturerlebnis.

Corvatsch 3303
Corvatsch Park